Ursula Winkelsett

Politician

1962 –

93 Views

Who is Ursula Winkelsett?

Ursula „Uschi“ Winkelsett ist eine deutsche Politikerin. Sie trat 1989 der Partei Die Republikaner bei. Seit 1995 ist sie mit Unterbrechung Vorsitzende des REP-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und geschäftsführende Stellvertreterin des Bundesvorsitzenden Rolf Schlierer. Im Oktober 1999 wurde sie als Landesvorsitzende in einer Kampfabstimmung abgewählt und durch Burghard Schmanck ersetzt. Nach innerparteilichen Differenzen gab dieser aber nach kurzer Zeit auf. Seine Nachfolge trat sie wiederum an und stand dem Landesverband NRW bis 2011 vor.

Auf dem Europaparteitag der REP am 15. November 2003 in Münster-Hiltrup wurde sie als Spitzenkandidatin für die Europawahl 2004 nominiert. Bei der Europawahl konnten die Republikaner mit 1,9 Prozent gegenüber der vorherigen Wahl leichte Zugewinne erzielen, verfehlten jedoch die Fünf-Prozent-Hürde deutlich.

Seit 1994 wurde sie regelmäßig alle zwei Jahre als Stellvertreterin des Bundesvorsitzenden Rolf Schlierer bestätigt. Seit 1998 ist sie als geschäftsführende stellvertretende Bundesvorsitzende im Amt.

Trotz Kritik, die nach der verlorenen Landtagswahl 2005 in Nordrhein-Westfalen von rechts außen stehenden Parteimitgliedern laut wurde, schaffte sie es, sich auf dem folgenden Landesparteitag in Herne im Oktober 2005 trotz dreier Gegenkandidaturen mit über 70 Prozent der Delegiertenstimmen erneut zur Landesvorsitzenden wählen zu lassen.

We need you!

Help us build the largest biographies collection on the web!

Born
1962
Cologne
Nationality
  • Germany

Submitted
on July 23, 2013

Citation

Use the citation below to add to a bibliography:

Style:MLAChicagoAPA

"Ursula Winkelsett." Biographies.net. STANDS4 LLC, 2022. Web. 17 Jan. 2022. <https://www.biographies.net/biography/ursula-winkelsett/m/0c8d1pw>.

Discuss this Ursula Winkelsett biography with the community:

0 Comments


    Browse Biographies.net